Sonntag, 31. Januar 2010

Viel mitgemacht habe ich jetzt schon in den letzten Monaten und es hört einfach nicht auf. An meinen Nerven reißt es und scheint einen so sehr runterzuziehen. Die Familie habe ich gewechselt. Heute. Ich weiß dass ich in meinem letzten Eintrag schon davon erzählt habe, dass ich gewechselt habe. Ich hatte arge Probleme also habe ich gestern mit meiner Betreuerin gesprochen. Sie rief mich nach ca. 2 Stunden zurück, da sie mit meiner anderen Betreuerin gesprochen hat. Aber anstatt zu sagen, dass sie mit meiner Familie reden wird, hat sie mir berichtet, dass ich meine Familie wechseln werde!! Ich war schprachlos und baff. Damit habe ich nicht gerechnet. Sie hat mir gesagt, dass meine Familie bereits schon vor einer Woche mir ihr gesprochen habe, ob sie nicht eine andere Heimat für mich hätten, wo ich wohnen könnte. Ich bin bzw war nicht das Problem. Meine Gastmutter ist krank. In meinem Kopf ist nur ein reinstes WIrrWarr. Ich wollte das alles so überhaupt nicht. Nun bin ich schon fast 7 Monate hier, aber für was??! Ich bin ja noch nicht eimal wirklich angekommen. Das was ich wirlich brauche, hatte ich hier noch nie! Kann sich dass einer vorstellen??

1. Familie = 2 Monate (Probleme gehabt, dann gewechselt)
2. Familie = 2 Monate (Fam. bekam anderen Schüler, musste dann wechseln, da es nur eine Überbrückung war)
3. Familie = 1 Monat (Gastvater hat sich nicht mit Frau abgesprochen, sie wollte mich nicht)
4. Familie = 1 Monat (Gastmutter ist krank)
5. Familie = ????? !!!!! Ich hoffe es wird besser!!!

Was kommt als nächstes? Meine Betreuerin hat mir am Telefon gesagt, dass wenn ich noch einmal wechsele, dass ich dann den Staat zu wechseln habe! Aber warum?? Es war doch nicht einmal mein Fehler, dass ich so oft gewechselt habe!! Ist das fair?? NEIN! Ich verstehe gar nichts mehr. Wie verzweifelt muss man denn bitte sein? 17 Jahre, alleine in einem fremden Land, ohne Familie, ohne alles und nur Probleme. Manchmal frage ich mich echt ob cih das verdient habe!

Mittwoch, 20. Januar 2010

Viel ist passiert, allerdings kann ich nicht alles einzeln erwähnen. Nur die wichtigsten Sachen werde ich euch berichten. Weihnachten habe ich gut überstanden und viele Geschenke bekommen.
Dann ging es auch schon bald nach New York, die Stadt meiner Träume! Ich habe es genossen und tolle neue Menschen kennengelernt. Wir haben jeden Tag etwas unternommen und viele Bilder sind entstanden!
Neujahr habe ich am Timessquare verbracht. Einige Stunden haben wir im Regen dort gestanden, es war jedoch ein wundervoller Anfang des Jahres, da ich sehnsüchtig Patrick in die Arme schließen konnte! 2 Stunden haben wir zusammen verbracht, der Abschied ging mir ziemlich nahe. Ich wollte ihn einfach nicht gehen lassen!! :(




















Auch bin ich im neuen Jahr endlich umgezogen. Ich habe nun eine tolle Familie und bin endlich richtig glücklich, nicht immer zu 100%, aber wer ist das schon?! Ich habe 2 kleine Geschwister, Caroline, 5 Jahre und Max, 4 Jahre. Mein Gastvater ist berühmt. Googlet einfach mal nach “Mark Menendez”! Ihr werden schon ein paar Sachen finden. Im Moment schlafe ich noch im Arbeitszimmer, da wir 3 Studenten im Haus haben, welche aber in 1,5 Wochen wieder ausziehen und dann werde ich ein eigenes Zimmer mit Bad und großer Fensterfront haben! :) Ich freue mich total drauf!! Ich habe es satt kein eigenes Zimmer zu haben, keine Schränke und nichts. 2 Monate war dass nun schon so in meiner alten Familie mehr als einen Monat und in meiner neuen Familie 2 Woch, aber das stört mich gar nicht sooo doll, da ich ein tolles Bett habe und ich dazu noch glücklich in meiner Familie bin!!
Ich kann es noch nicht ganz begreifen, dass ich wirklich schon ganz fast für 6 Monate hier bin. Ich will nicht zurück.. Ich habe tolle Freune und alles. Ich würde meine Mama und meinen Bruder am Liebsten einfach schnell nach Amerika verschleppen lassen!! :) Naja wir werden sehen ob meine Mama überhaupt noch zurück will, wenn sie im Juni erst einmal hier ist! :) Nobody knows!! Ich werde beim Abschied hier bestimmt bitterer weinen als ich es beim Abschied in Deutschland getan habe, aber wenn man da so drüber nachdenkt, muss ich anfangen zu grinsen, da ich ja wusste das ich wiederkomme (LEIDER)!!!! Und nun?Jetzt weiß ich, dass ich so schnell nicht mehr zurück kann und nochmals ein LEIDER!!

Diesen Freitag steht der nächste Homecoming Dance an! Diesmal ist es aber der Basketball Homecoming Dance, trotzdem freue ich mich! Auch davon werde ich natürlich Bilder einstellen.

Nächsten Monat werde ich 6 Tage in Alabama verbringen, da mein Gastvater dort wegen dem fischen hinfährt. Das Preisgeld des 1. Platzes beträgt eine halbe Millionen Dollar, hat mir meine Gastmom nebenbei erzählt. Haha...
Heute geht’s ab in die Mall!! Ich muss Schuhe für mein Homecoming Dress kaufen, welches ich mir eigentlich für die New Year’s Eve gekauft hatte. Ich dachte aber, dass ich es für mein Homecoming anziehen sollte! :)

Dienstag, 1. Dezember 2009

Happy Late Thanksgiving!

Nach einer langen Pause melde auch ich mich mal wieder und wünschen denen in Amerika nochmal ein Happy Late Thanksgiving! Ich habe von Mittwoch bis Freitag keine Schule gehabt, da ich Thanksgiving Break hatte. Die Break habe ich mit meiner neuen Familie in Tennessee verbracht. Es war recht schön und ein wenig berging, welches mich an den Deister erinnert hat, allerdings gab es auch höhere Gebirge, aber natürlich nicht so wie in den Alpen! Schön wärs. Wir haben in einem Apartment gewohnt. Ich bin auf Reisen gegangen ohne die Familie überhauot zu kennen, war schn ein komisches Gefühl, aber ich will hier jetzt nciht so viele Infos überitteln. Wir waren shoppen und jeden Tag essen. Ich habe mir neue Stiefe gekauft, sehr süß :) Einen Mantel habe ich gefunden aber nicht gekauft, er war PERFEKT! Ich ärgere cih sehr, dass ich ihn nicht gekauft habe! Ich bin schon dabei genau nach den selben hier in Paducah zu suchen, bisher erfolglos, aber aufgeben gibts hier nicht ;)
Es geht langsam aber sicher auf die Weihnachtszeit zu.. Man sieht immer mehr und mehr kitschigen Kram. Ich war bei miener laten Gastfamilie und habe ihnen geholfen das Haus ein wenig Weihnachtlich zu dekorieren. Das witzigste war der Tannenbaum, für den man natürlich eine Anleitung braucht um ihn aufzubauen. Dafür sieht der Baum relativ echt aus. Ansonsten habe sie 2 andere kleine Bäumchen, die nur so mit allem behängt sind, dass man schon kaum nch etwas anderes sieht.
Ich habe nict so viel zu erzählen.. Mein Football team hat das letzte Spiel gewonnen und nun kommen wir in die States! Ich bin sehr aufgeregt, da die Schule am Freitag ausfallen wird, weil die meisten Schüler zu dem Spiel fahren werden, welches 2,5 Std entfernt in einem College Stadion stattfindet. Ich werde auf jeden Fall meine Kamera mitnehmen und dick anziehen muss ich mich wohl auch, so kalt wie es hier im Moment ist. Mein Footballkissen habe ich jetzt auch Vollendet, ein Foto werden ich so schnell wie möglich machen. Aber es hat unglaublich viel Spaß gemacht daran zu arbeiten!! Ich glaube ich werde mir demnäst Material für ein stuffed Animal kaufen. Ich habe eigentlich ar keine Lust in Deutsch zu schreiben.. Würde viel lieber in Englisch schreiben, aber ich glaube dass dann keiner meiher meinen Block lesen würde.
Heute, direkt nach der Schule werde ich zu meiner alten Gastfamilie gehen. Ich weiß zwar nicht was wir machen werden oder was ich allgemein machen könnte, da es ja einfach anders ist. Aber wir sind ja schließlich hart im Leben!
Weniger als einen Monat und ich habe bereits meine Halbzeit erreicht. Das st ein recht komisches Gefühl. 4 Monate und ein paar Tage bin ich nun schon hier, lange ist es an sich nicht, aber wenn man nur 10 Monate weg ist, ist dass doch schon eine lange Zeit. Bals gehts aich schon nach New York, ich kann das alles gar nicht so realisieren..

Samstag, 31. Oktober 2009

Happy Halloween!





Ich hatte kein Kostüm, also habe ich so mein Bestes gegeben ;)

Donnerstag, 29. Oktober 2009

Ich war immer so schwer beschäftigt, dass ich gar nicht dazu gekommen bin in meinen schönen Blog zu schreiben! Ich habe unglaubliche Kopfschmerzen, weiß aber nicht so recht warum. Ich bin um 9 Uhr am Abend ins bEttchen gehüpft und habe dann auch schon bald geschlafen. Also nun gut, dann werde ich mal wieder ein wenig erzählen!
Am Freitag dem 22. Oktober haben mein Gastdad, Alex und ich uns auf den Weg gemacht Joey für Tallon Falls abzuholen. Es war 6pm und schon dunkel. Wie sind also grade mitten auf dem Weg gewesen bis aufein,a ein Reh über die Straße gelaufen ist, dass nur ich gesehen habe, da mein Dad irgendwas herumgekramt hat und mein Bruder dabei war mich zu verarschen und zu erschrecken, ich ahbe nur geschrien und dann hat es auch schon gekracht. Ja, es war eher die größe vom Dammwild, aber die sagen hier alle “deer”. Das Auto sah schon ganz nett aus, aber zum Glück ist nicht mehr passiert! Trotzdem sind wir nach einem kurzen Stop weitergefahren. Ich habe so Angst bekommen, mehr als cih davor eh schon hatte. Nun muss ich ja erst einmal erklären was Tallon Falls überhaupt ist. Also das ist wie ein Gruselhaus nur, dass du durch verschiedene Sachen durch musst und die Sachen, die dich erschrecken, echte Menschen sind, die wie in Horrorfilmen aussehen. Den besten Teil fand ich, als ich durch den Part von Texan Chainsaw Massacre durchmusste. Durch die Wäscheleinen durchrennen und dann dieser Kerl mit der Kettensäge.. AHHHHH!!! Nur das im FIlm demjenigen der weggrennt das Bein abgesägt wird. Meins ist drangebleiben ;)
Eins war auch gut, als aufeinmal aus der dunkelsten Ecke, der grausigste Clown ever ansprang und mich mit dieser grauenvollen Clownslache angelacht hat... AHH. Aber da war auch einer mit einer Bohrmaschine der hinter einem her ist, das war auch gut. Auch mussten wir durch einen Schulbus und alten Zug. Schon am Anfang haben Joey und ich meinen Dad und Bruder verlohren, also mussten wir alleine wieter. Und alle haben immer nur mcih erschreckt und sind hinter mir her!! Das war so fieß. Das eigentlich fängt die ganze Geschichte ja schon damit an, dass wir 3 Stunden in der Schlange stehen mussten um überhaupt rein zu können. Schon am Anfang kam eine “Frau” zu mir und hat sich 3cm vor mich gestellt und mich die ganze Zeit angestarrt. Es war schlimm. Dann aufeinmal hat sie ihren Kopf mit einen ruckartigen Bewegung nach vorne bewegt. Erschrocken habe ich mich, dass ist unfassbar. Auch war da so ein riesen Mosnster mit grün leuchtenden Augen. Nach 2 Stunden war ich dann doch wieder ganz normal und nciht mehr gefürchtet bis aufeinmal wer an meine Schulter fasste und “Excuse me please” sagte, ich mich umdrehte und mir das Herz stehengeblieben ist. Es war kein Mensch für mich, eine Kreatur, zerstellt, abgeknickte Ohren, eine ARt von abgeschnittener Nase, einfach nur wie in einerm Horrorfilm! Dann war es also wieder aus, haha.
Aber ansonsten war es echt geil! Als wir auf dem Rückweg waren, haben wir kein Reh mitgenommen oder sonstiges.

http://www.youtube.com/watch?v=Wy5FjEqWFks Bitte guckt es euch an!! Den Link einfach in ein neues Fenster einfügen!

Am nächstem Tag, einen Samstag also, hatte ich dann das Meeting mit den anderen Austauschschülern und meinen Betreuern. Wir haben mehrere Male einen Hay-ride mitgemacht und ich habe an sich viel mit Maximilian geredet. Jaa, auf Deutsch. Am Lagerfeuer haben wir gesessen, Marshmallows und Hot Dogs gegessen. Auch mit den anderen habe ich natürlich geredet. Wir waren ca and die 20 Exchange Students! Meine Familie ist aber schon wieder früher abgehauen, ich bin mit anderen zurückgefahren.
Sonntag ging es dann nach 2 Wochen Ausfall mal wieder zur Kirchem da haben wir dann auch gleich Lunch gegessen, oha das war super! Jeder hat etwas gemacht udn die Auswahl und da was es zu esse gab! Wirklich sehr gut.
Nachmittags habe ichd ann noch was mit Joey unternommen.
Vor 2 Tagen, also am Dienstag war ich mit Mario shoppen. Ich hab 150$ ausgegeben und das nur in einem Laden!! Oh mein Gott dachte ich als ich in diesen Laden kam und nur Angebote sah! Ich habe die 3 Jaken auf dem Bild gekauft, 4 T-Shirts, eine Hose und eine neue Tasche, die ich fuur die Schule benutzen will, sodass ich wegen meinem Mac nicht immer zwei Taschen mitschleppen muss, passt echt super viel rein.



Wirklich genial, es war alles runtergesetzt, die Jacke ganz rechts hat eigentlich 89,99$ gekostet, fü mich 34,99$! Die anderen Jacken kamen 16$ und 23$ glaube ich. Die Tshirts alle zusammen 30$ und die Hose habe ich vergessen. Alles zusammen kostet in Eruro 110 meine ich und das ist wirklich mehr als wenig für das alles zusammen und nicht vergessen es ist eine sehr beliebte Marke! ;)

Nach dem shoppen ging es dann mit Marios Hostparents zum Dinner natürlich war auch sein Gastbruder dabei. Wir sind in eine Steakhouse gefahren. Ich ahbe Chickenbrast with grilled Pineapple and Vegis gegessen. Zur Vorspeise gabs Salat, Brot mit Butter und Pommes mit Käse und Bacon überbacken. Das Brot war dunkel und super lecker, allerdings nciht mit dem Deutschen zu vergleichen. Es ist einfach anders. Danach gings nach Hause.
Gestern waren wir zum Dinner bei my mom’s friend’s house. Es gab wieder Hot Dogs und Potatoe mit Brockoli und chees überbacken. Auch gab es Sauerkraut. Das Deutsche ist aber um einiges besser. Abe es ware cht sowas von gut, sehr lecker!!

Nun sitze ich jetzt grad in Algebra und mir ist sau langweilig!! Aber ich habe in 5 Minuten Schulschluss, ich habe unglaubliche Kopfschmerzen heute, das ist echt grausam und ich weiß nicht einmal warum :( Ich habe die ganze letzte Woch lange geschlafen, da ich jeden Tag um 9 Uhr ins Bett gegenagen bin. Vielleicht liegt es ja am Wetter, das ist nämlich nicht das Beste! REGEN PUR :/
Beim Frisör war ich übrigens auch! Das Foto an sich ist zwar doof, aber man sieht die Haare ein wenig! Yaah Mama, ich ahbe mein Bestes gegeben zu erklaren, dass cih emine alte Frisur will und wie sie ausssah!

Montag, 19. Oktober 2009

Da bin ich gleich mal wieder und muss gleich sagen, dass ich einen Eintrag unterdeisem ein Video hinzugefügt habe! Nichts besonderes, aber ihr könnt es euch doch gerne anschauen. Auf mehr Kommentare warte immer nun immernoch vergebens, nur Patrick bemüht sich immer fleißig! :) Also schlagt zu!! Ich will ja schließlich auch einmal was zu lesen haben!!
So mein Fall Break ist nun auch beendet. Es ist gerade 05.01 am und ich kann einfach nicht schlafen. In genau einer Stunde werde ich dann aufstehen. Gut geht es mir dabei nicht gerade!
Ich habe meine kurzen Herbstferien genossen. Ich konnte mich sehr schön erholen. Wir waren 2 Tage bei den Eltern meiner Gastmutter und sind dann auch einen Tag nach St Lois gefahren, allerdings nur in ein Museum, die Hochhäuser habe ich also nur aus dem Auto fotogrfieren können. Ziemlich schae eigentlich. Nun gut, das Museum war nciht so der Knüller. Es war etwas für Kinder, zum Klettern und erleben, aber garantiert NICHTS für mich. Also saß ich dort ein paar Stunden rum und habe mich zu Tode gelangweilt! Zum Glück hatte ich mienen iPod with me. Danach sind wir noch in zu einem alten Güterbahnhof gefahren, dort wurde etwas errichtet, wo man einkaufen udn essen gehen kann. Aber auch ncihts tolles. Das Essen war alleridngs gut. Dann ahben wir noch Fudge gekauft. Danach ging es nun wieder zu den Eltern meiner Hostmom und eine weitere Nacht verbrachten wir dort. Am Morgen sind wir dann wieder aufgebrochen und nach Hause gefahren, dort ahbe ich mich dann ncoh mit Joey getroffen, das war am Donnerstag. Am Freitag stand dann Nashville an, aber erst einmal ein paar Bilder!!












Eine von den Brücken, die über den Mississippi hinwegführt!!


Der Mississippi!! Leicht groß, leider waren die Leitplanken davor und dazu kommt noch, es war nciht das beste Wetter, gegen abend und meine Kamera ist nciht die beste zu dieser Zeit!



Was mir gerade noch einfällt, als wir in St. Louis ankamen, war ich doch leicht erschrocken, wieviel Indurtrie die Amerikaner doch am Mississippi haben. Erschreckend!!!

Nun weiter! Freitag ging es also los ach Nashville. Dort ahben wir in einem Hotel verweilt und nichts gemacht. Meine Gasteltern hatten am Abend ein Meeting, also haben meine Schwester und ich uns eine Stunde der Zeit im Fitnessstudio die Zeit vertrieben. Davor waren wir beim Italiener essen. Schön ist es hier essen zu gehen. Du bestellst, 1 Minuten später ist das Essen da. Die Getränke werden immer aufgefüllt und an sich sind alle relativ freundlich. Amnächsten Tag sind wir zum Footballspeil gegangen. Es war ein reltiv großes College Game. Hier wieder ein paar Fotos und ein paar Videos vom Game!!


















Auf dem Bild ist links zu sehen, dass gearde ein Spieler behandelt wird. Es ist unglaublich, was für Memmen die Spieler sind! Schlimmer als beim Fußball!!

Am Ende waren wir dann noch in einem deutschen Restaurant essen. Ich habe Goulasch mir Spätzle bestellt, welches auch sehr gut geschmeckt hat. Allerdings hatte der innrere Aufbau des Restaurants rein gar nichts mit Deutschland zutun, außer vielleicht Flaggen und die Bayrische Garnitur. Nun gut. Meinem Gastdad habe ich ein Warsteiner empfohlen, das BECK'S habe ich auf der Karte jedoch vermisst, lach. Zum Nachtisch wollten wir uns erst eine Schwarzwälderkirschtorte bestellen, die hatten sie aber nciht da. Also ahben wir so eine Art Schokoladenkuchen mit Himbeersyrup bekommen. Sehr lecker!!

Ich werde die nächsten tage versuchen, noch ein paar videos vom Footballspiel hochzuladen, da es nciht immer alles so prima funktioniert! ;) Ich werde euch dann informieren! :)

Donnerstag, 8. Oktober 2009

Am. 02. Oktober war ich abends mit Joey bei unserem letzten Heim Footballspiel. Ich habe es nun endlich geschafft Fotos zu machen! Eigentlich wollten wir ins Kino gehen, aber das haben wir dann auf morgen verschoben. Natuerlich haben wir gewonnen, so wie sich das gehoert! Jedes Spiel :) Nun haben wir noch ein paar Spiele ausserhalb, ich weiss aber nicht ganz genau wieviele, wann und wo!







video

Ich habe fuer mich ein neues Lieblingslied entdekt, super scheoen. Hoer es euch einfach mal an!

http://www.youtube.com/watch?v=obhdTlImFBo

Die letzte Woche ist nicht so wild gewesen, es ist also nichts besonderes geschehen! Ich sitze jetzt gerade in Englisch und langweile mich. Wir haben wieder indem Buch gelesen und dabei bin ich mal wieder fast eingeschlafen. Gestern in meiner letzten Stunde bin ich eingeschlafen. Ich hatte Algebra. Wir konnten als erstes Susoku Raetsel machen, um unsere Note zu verbessern und Bonuspunkte zu bekommen. Ich finde das System hier so viel besser als in Deutschland!!! Naja, ich kann nur dummerweise keine Sudokuraetsel, aber ich brauchte Bonuspunkte.Ich mag es nciht zu schummeln, aber es war nunmal nciht anders moeglich, also habe ich nach loesungen im Internet gesucht und das Richtige gefunden. Ich ahbe eine Tabelle gefunden und alle Zahlen eingegeben, die ich bereits hatte und dann auf "GO" geklickt, et voila, lach.. Da hatte ich die Loesungen. Es ist so fiess, ich weiss, aber ich brauchte die Punkte echt! :) Und dann muss das Mal sein, ist ja schliesslich fuer die Schule, lach.
Ich ahbe jetzt gleich Biologie und wir werden mit PLay-Doh irgendetwas machen. Play-Doh ist Knete. Relativ lustig. Mandig ein Lehrer ist leicht verrueckt, genau wie viele andere auch. Es ist hier so viel chilliger. US History war so lustig die letzten Male! Mein Lehrer ist so witzig. Ich macht staendig Witze und macht sie ueber die schlafenden Schueler lustig ;) Jaa, das ist immer ganz witzig die Leute zu beobachten, wenn se einschlafen, wenn ich es nicht selber grad tue.. Lach..


Me, Erica and Kaitlyn



Mittlerweile ist es jetzt schon Abned. Es ist 10.25pm. Heute habe ich ncihts gemacht, also fast nichts. Ich habe leider Kopfschmerzen, sehr dolle Kopfschmerzen. Das ist nicht so schoen. Nun ja, morgen ahbe ich ja zum Glueck keine Schule! :)
Ich ahbe eben mal wieder mit meinem Laptop gearbeitet, aber ich kann damit nicht mehr umgehen! Ich habe mich so an mien Mac gewoehnt.. Hmm..
Ich werde jetzt gleich noch telefonieren und dann schlafen gehen!


Geburtstagskarte an Opa friedrich ;) Ich finde sie toll!






Das habe ich für Alex gemalt, natürlich zum Geburtstag!